"Mittelmeerblau wird zu silbergrau.
Ich spür das Glück bei Regen am Meer."

-Regen am Meer-

Mafalda

Sechs Frauen, eine Leidenschaft

Renate Kohl

Vocals, Saxophon

Hält diesen Hühnerhaufen zusammen, singt, bläst, schreibt die Songs, hält sich ansonsten zur krass anders lautenden Meinung ihrer Band für den Inbegriff des guten Geschmacks. Sie liest fleißig den Kulturteil des "Mannheimer Morgen", aus dessen Seiten sie triumphierend passende Kommentare zu den aktuellen Songs fischt und gerne ihren Mitstreiterinnen und dem Publikum den Wert und Nutzen von Mentaltraining, vorzugsweise im städtischen Schwimmbad, näher bringt. Unverdrossen verteidigt sie ihre Vorliebe für lieblichen Rotwein und hat immer das letzte Wort.

Cornelia Sohns

Vocals, Viola

Mit griechischem Temperament und Bruchsaler Zungenschlag ereifern sie sich über Alles und Jeden. Im Alter gerade mal 5 Minuten auseinander, streiten sie sich über die Vorzüge des Älter- beziehungsweise Jüngerseins : "ich bin schließlich gereift und weise......", "dafür bin ich aber noch taufrisch...." Ein einziger Blick zwischen den Beiden genügt, und sie fiedeln und singen zweistimmig in perfekter eineiiger Symbiose. Praktischerweise gibt die eine oder die andere die zu erhoffende Gage schon im Vorfeld aus, indem sie am jeweiligen Auftrittsort die heimischen Boutiquen und Schuhläden heimsucht und nach bühnentauglichen Outfits durchstöbert...

Claudia Sohns

Vocals, Violine

... Da die eine oder die andere dann die diversen Einkäufchen selbstredend gleich doppelt tätigt, was zu einer gewissen Irritation an der Ladentheke führt, wird zur Auflösung des Rätsels breitestens über das anstehende Kulturevent MAFALDA schwadroniert. Man möge es glauben oder nicht: nachher sind die Säle bestens gefüllt mit Boutiquebesitzern und deren Angestellten, eine fabelhafte Taktik, meint die Bandleaderin.
Zudem mit gesundem Pragmatismus und medizinischem Basiswissen ausgestattet könnten sie jedem etwaigen Ohnmachtsanfall oder Hexenschuss ihrer Bandkolleginnen Paroli bieten.


Margit Wunder

Kontrabass

Frau Doktor zupft den Bass mit der Präzision eines schweizer Uhrwerks. Nicht nur wegen ihres ausladenden Instruments überragt sie alle um Haupteslänge. Im Dienste der Sache zwängt sie sich auf der Bühne gar heldenhaft in Highheels, womit sie die anderen Beteiligten zu Zwerginnen schrumpfen lässt. Mit wissenschaftlichem Interesse betrachtet sie das Geschehen um sich herum und gibt kluge Kommentare zu den gesammelten Aphorismen ihrer Bandkollegin an der Bratsche. Als Spezialistin für ebensolche hat sie Nerven wie dicke Bassseiten und schafft damit den Spagat zwischen Familie und Band.

Anna Korbut

Piano

Als klassische Konzertpianistin aus Usbekistan beackert sie die Tasten ihres Klaviers, lässt sich alle drei Tage ihre Haare nachschneiden, schätzt die Wandertips ihres Frisörs, und hält sich mit Vorliebe in Baumärkten auf, immer auf der Suche nach neuen und praktischen Utensilien zur Verschönerung ihres Hauses und Schlafzimmers ... Danach erholt sie sich beim Spielen von Rachmaninow-Etüden und beim Kochen von Marmelade, mit der sie sich die Zuneigung und den Respekt des treuen Bandroadies auf ewig gesichert hat.

Cris Gavazzoni

Schlagzeug & Percussion

Geboren unter der Sonne Brasiliens, mit einer Vorliebe für gelbe Kleidung und knallroten Lippenstift, haut sie mächtig auf die Pauke und rührt die Trommel, raschelt und klappert mit einem Sammelsurium hochinteressanter Gerätschaften, deren Prototypen aus den Küchen der Welt zu stammen scheinen. Mit ihren unvergleichlichen Geräuscheverschachtelungen würzt sie phantasievoll und empathisch das Süppchen von Fernsehköchen und der Songschreiberin. Und ist die allerallerallerbeste Schlagzeugerin ever!!

Mafalda für die Augen und Ohren

Eine kleine Auswahl an Bildern und Videos

Fotos vom Auftritt im KUZ Gleis 4 in Frankenthal
Mafaldakonzert in Frankenthal 2015 Mafaldakonzert in Frankenthal 2015 Mafaldakonzert in Frankenthal 2015 Mafaldakonzert in Frankenthal 2015 Mafaldakonzert in Frankenthal 2015 Mafaldakonzert in Frankenthal 2015 Mafaldakonzert in Frankenthal 2015 Mafaldakonzert in Frankenthal 2015

Fotos vom Auftritt im
KUZ Gleis 4 in Frankenthal

Mafalda live im KUZ Gleis 4 in Frankenthal

Ich schieß Dich gleich zum Mond (Live)

Unsere nächsten Konzerte

Wer nicht kommt ist selbst schuld

Weinstube Michel

  • 20. Januar 2017 | 19.30 Uhr

Jakobsbergstraße 8 | 55116 Mainz


Von Busch Hof

  • 27. Januar 2017 | 20.00 Uhr

Von-Busch-Hof 5 | 67251 Freinsheim/Pfalz


Weinstube Brennofen

  • 8. März 2017 | 19.30 Uhr

Wildgasse 5 | 76831 Ilbesheim bei Landau in der Pfalz


Kulturkneipe Badehaisel

  • 23. September 2017 | 20.00 Uhr

Waldstraße 103 | 67157 Wachenheim an der Weinstraße


Und das sagt die Presse

Mannheimer Morgen

  • 24. Februar 2014

Einen Abend, bei dem "die Frauen verstanden werden und die Männer etwas lernen", versprach Bandleaderin Renate Kohl zu Beginn des Konzerts im übervollen Nibelungensaal. Dabei hatte sie untertrieben, denn das Publikum wurde auch perfekt unterhalten - mit intelligenten Texten und groovigem Sound, der beide Geschlechter gleichermaßen begeisterte. Zum Artikel


Mannheimer Morgen

  • 4. Oktober 2014

Natürlich gefallen sie sich in der Rolle einer Femme fatale, entpuppen sich aber erfreulicherweise niemals als eiskalt kalkulierende Vamps. Klar auch: Frau behält stets alle Fäden in der Hand. Doch statt gefährlicher Liebschaften zelebriert "Mafalda" eher den charmanten Flirt und pflegt die Ironie in Reinkultur. Zum Artikel


Mannheimer Morgen

  • 7. Mai 2014

Schließlich propagierten die Damen auf der Bühne das Schuhe-Shoppen als gutes Rezept gegen alle möglichen Befindlichkeiten. Musikalisch wurden ähnliche Ratschläge das ganze Konzert lang in gut temperierten lateinamerikanischen Rhythmen verpackt dem Publikum serviert und so manches Stereotyp befeuert. Zum Artikel


Sie haben Fragen? Fragen!

Schreiben Sie uns eine Nachricht über das Kontaktformular oder an info@mafalda-musik.de

Copyright © 2014 Timber HTML Template. All Rights Reserved.